BETADIANIN

Tägliche Nährstoffergänzung bei histaminarmer Ernährung

Was Sie über die Histamin-Intoleranz wissen sollten

Als Histamin-Intoleranz oder Histaminunverträglichkeit bezeichnet man eine Stoffwechselstörung, die zu einer Unverträglichkeit von Histamin führt. Ursache ist meist ein Missverhältnis zwischen der Zufuhr und dem Abbau von Histamin. Viele ernährungsbedingte Faktoren wirken sich auf die Verträglichkeit von Histamin aus. Auch Veranlagung, Lebensgewohnheiten, Medikamente und der allgemeine Gesundheitszustand beeinflussen die durch Histamin hervorgerufene Symptomatik von Betroffenen. Zur Therapie einer Histamin-Intoleranz empfiehlt sich neben histaminarmer Kost die Unterstützung der Grundversorgung mit wesentlichen Nährstoffen, die auf die Verträglichkeit histaminreicher Speisen sowie auf die seelische Verfassung Einfluss nehmen.

Darum täglich Vitamin B6 und C

Aus Studien weiß man, dass Menschen mit Histamin-Unverträglichkeit signifikant gehäuft unter einem Mangel an Vitamin B6 und C leiden. Man vermutet einen Zusammenhang zwischen dem Auftreten histaminbedingter Beschwerden und der Schwere des Vitaminmangels. Vitamin B6 gilt als Kofaktor der Diaminoxidase (DAO), welche zum Abbau des durch die Nahrung aufgenommenen Histamin benötigt wird. Vitamin C wird allgemein als „Gegenspieler“ des im Körper befindlichen Histamin bezeichnet.

Histamin-Intoleranz und das Glückshormon Serotonin

Die Aminosäure Tryptophan ist der Grundbaustein des Glückshormons Serotonin. Ein Mangel an Tryptophan kann vielfältige Auswirkungen auf die Gemütslage haben, wie Patienten mit häufigen Magen-Darm-Störungen zu berichten wissen. Tryptophan konkurriert mit fünf anderen Aminosäuren an der Blut-Hirn-Schranke um das Eindringen in die Nährflüssigkeit des Gehirns. Eine niedrige Serotoninkonzentration verschlechtert die Stimmungslage und verursacht depressive Verstimmungen, Antriebsmangel und Niedergeschlagenheit.

Teaser_Fructophan2

Weitere Kofaktoren der Diaminoxidase (DAO)

Die Synthese der Diaminoxidase ist  abhängig von weiteren Kofaktoren: Neben Zink und Kupfer gilt auch Magnesium als wichtiger Grundbaustein zur körpereigenen Herstellung von DAO-Enzymen. Ein Mangel an Zink, Kupfer und Magnesium hätte damit direkte Auswirkungen auf die Verträglichkeit histaminreicher Speisen und Getränke. Gleichzeitig kann die Resorption (Aufnahme) dieser Nährstoffe bei Patienten mit häufigen Magen-Darm-Störungen gehemmt sein.


„Tryptophan und Kofaktoren der DAO täglich ergänzen“

Verzehrsempfehlung

1-mal täglich eine Kapsel unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit zu den Mahlzeiten einnehmen. Eine langfristige Verwendung von Betadianin wird empfohlen.

Zutaten

L-Tryptophan, Kapselhülle Hydroxypropylmethylcellulose, Magnesiumoxid, L-Ascorbinsäure, Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren; Siliciumdioxid, Zinkoxid, Kupfergluconat, Pyridoxin HCI

Verkehrsbezeichnung

Nahrungsergänzungsmittel bei Histamin-armer Ernährung

Zusammensetzung

L-Tryptophan 400,00 mg, Zink 10,00 mg entsprechend 100 % NRV*, Vitamin B6 1,40 mg entsprechend 100 % NRV*, Vitamin C 80,00 mg entsprechend 100 % NRV*, Magnesium 56,25 mg entsprechend 15 % NRV*, Kupfer 1,00 mg entsprechend 100 % NRV*

* = Referenzmenge für den durchschnittlichen Erwachsenen nach LMIV

Ergänzende Hinweise

PZN: 12479835

Die Steckkapseln können leicht geöffnet und bei Bedarf niedriger portioniert werden. Zur Höhe der individuellen Portionierung bei Kindern unterschiedlichen Alters befragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise verwendet werden.

Aufbewahrung

Das Produkt ist außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufzubewahren. Bitte lagern Sie das Produkt trocken, lichtgeschützt und nicht über 25 Grad Celsius.

Fazit: Darum täglich Betadianin

Mit Betadianin ergänzen Sie Ihren täglichen Bedarf an Tryptophan, Vitamin B6 und C, Zink, Kupfer und Magnesium auf einfache Weise. Mit nur einer Kapsel Betadianin pro Tag versorgen Sie Ihren Organismus im Falle einer Histamin-Intoleranz bequem mit essentiellen Nährstoffen, die der Körper nicht selber herstellen kann. Probieren Sie es aus!

BETADIANIN jetzt testen!
BETADIANIN
Vitalstoffergänzung bei histaminarmer Kost

Rundum gut versorgt bei Histamin-Unverträglichkeit aufgrund einer Intoleranz.

Bitte probieren Sie es aus. Sie erhalten Betadianin rezeptfrei in Ihrer Apotheke oder direkt per Versand.

Jetzt online bestellen

Packshot mit Ananas

Footer_Apotheke3