FRUCTOBALAX

Zink-Folsäure Kapseln

Was Sie über Fructose-Intoleranz wissen sollten

Die Fructose-Intoleranz ist eine Nahrungsmittel-Unverträglichkeit, die auch als Fruchtzucker-Unverträglichkeit bezeichnet wird. Betroffene leiden nach dem Verzehr fruchtzuckerhaltiger Speisen und Getränke unter einer Vielzahl von gesundheitlichen Beschwerden, größtenteils im Magen-Darm-Bereich. Wer unter einer Fructose-Intoleranz leidet, verträgt nur geringe bis geringste Menge davon. Mit unserer gewohnten Nahrung nehmen wir täglich jedoch 25 bis 50 Gramm dieses Kohlenhydrates zu uns.

Glass of apple juice isolated on white

„Decken Sie Ihren Bedarf an lebenswichtigen Vitalstoffen!“


 

Das Problem: Zink- und Folsäuremangel

Aus Studien weiß man, dass viele Betroffene zudem unter Zink- und Folsäure-Mangel leiden. Depressionen, häufige Erkältungen, Stimmungsschwankungen und viele weitere, teils unspezifische Gesundheitsstörungen können die Folge sein. Verantwortlich für die Beschwerden einer Fructose-Intoleranz ist der Verzehr von Fructose (Fruchtzucker). Fructose befindet sich nämlich nicht nur – wie der Name vermuten lässt – in jeglichen Sorten von Früchten und Gemüse. Auch in einer Vielzahl weiterer Speisen verbirgt sich, meist ohne Kenntnis der Betroffenen, ein teils erheblicher Fructosegehalt. Brot und Backwaren, Milchprodukte, Säfte und Limonaden, Süßwaren und sogar in der Wurst findet sich Fructose. Aus technologischen Gründen wird vielen Speisen und Getränken heutzutage Fructose beigemengt, meist ohne dass der Verbraucher dies bemerkt.

Fructose täglich auf dem Speiseplan

Auch das Konsumentenverhalten hat sich geändert: Galten Südfrüchte, exotische Obst- und Gemüsesorten und Säfte früher noch als besondere, weil teure Delikatesse, so nehmen sie auf dem heutigen Speiseplan einen festen Platz ein. Nahezu täglich und zu jeder Jahreszeit konsumieren wir damit ein Vielfaches der Fruchtzuckermenge wie noch vor 30 Jahren. Für die Mehrzahl der Menschen stellt der Konsum dieser Vitaminspender ein glücklicher Segen dar, weil sie den darin enthaltenen Fruchtzucker problemlos tolerieren. Für 3 von 10 Personen gilt dies allerdings nicht: Sie leiden unter einer Fructose-Intoleranz.

Was ist Zink?

Der Mineralstoff Zink ist ein essenzielles Spurenelement, das als Kofaktor zahlreicher Enzymsysteme dient. Da Zink nicht langfristig im Körper gespeichert werden kann, ist eine regelmäßige Zufuhr über die Nahrung wichtig. Direkte Folge eines Zink-Mangels ist eine erhöhte Neigung zu infektiösen Erkältungskrankheiten. Zinkmangel ist auch für Hautprobleme, brüchiges Haar und Nägel sowie für weitere Folgeerkrankungen verantwortlich.

Frau mit Schmerzen im Unterbauch

Was ist Folsäure?

Eine gesunde Darmflora produziert unter anderem Vitamine der B-Gruppe, die unter dem Begriff Folsäure zusammengefasst werden. Mögliche Folgen eines Folsäure-Mangels sind:

  • depressive Verstimmungen
  • Antriebsmangel
  • Stimmungsschwankungen
  • Leistungstiefs und Reizbarkeit
  • Konzentrationsschwäche
  • schlechte Wundheilung
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • weitere Folgeerkrankungen

Fazit: Darum täglich Fructobalax

FRUCTOBALAX dient zur Unterstützung einer gesunden Ernährung bei Zink- und Folsäuremangel infolge einer Fructose-Intoleranz. Fructobalax ist ein diätetisches Lebensmittel (Ergänzende bilanzierte Diät) für Patienten mit Fructose-Intoleranz zur Verwendung im Rahmen eines Diätplanes. Fructobalax hilft Ihnen dabei, den Bedarf an lebenswichtigen Vitalstoffen zu decken. Mit nur einer Kapsel täglich unterstützen Sie Ihren Körper dabei, den Tagesbedarf* an Zink und Folsäure zu decken.

FRUCTOBALAX jetzt testen!
FRUCTOBALAX
Zur Unterstützung einer gesunden Ernährung bei Zink- und Folsäuremangel in Folge einer Fructoseintoleranz oder Fruchtzucker-Malabsorption.

Rundum gut versorgt mit Zink und Folsäure.

Bitte probieren Sie es aus! Sie erhalten Fructobalax rezeptfrei in Ihrer Apotheke oder direkt per Versand!

Jetzt online bestellen
Fructobalax
Apotheke2